Nachwuchs für den Kirchenkreis

Bild: Jeannette NickelDer Kirchenkreis München-Oberbayern begrüßt am 24. Februar sechs neue PfarrerInnen. Mit einem feierlichen Ordinationsgottesdienst in der Jubilatekirche München führt Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler den Nachwuchs offiziell ins Amt ein. Damit geht für die Jung-PfarrerInnen ihre Ausbildung zuende und es beginnt "Das volle Leben", der abwechslungsreiche Dienst in den Gemeinden.

Auf die neuen PfarrerInnen warten spannende Einsatzorte: Steve Kennedy Henkel wird als persönlicher Referent des Präsidenten des Dt. Ev. Kirchentags arbeiten und daneben in der Erlöserkirche München Gottesdienst feiern. Sabrina Hoppe tritt eine Pfarrstelle in Prien am Chiemsee an und arbeitet dazu in einer Unternehmensberatung. Hendrik Meyer-Magister wird als Akademischer Rat am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik an der LMU tätig sein und predigt an der Heilandskirche Unterhaching. Philipp Roß wird ab Sommer zusammen mit seiner Frau zwei Jahre in der Church of Scotland verbringen. Philipp Stoltz tritt eine Pfarrstelle in der Jubilatekirche Waldperlach an und arbeitet zugleich als persönlicher Referent für Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. Katharina Rigo ist ab März die neue Pfarrerin von Bad Feilnbach.

Der Kirchenkreis München-Oberbayern freut sich über die neuen PfarrerInnen und wünscht ihnen Gottes Segen für ihren Dienst!