Heilsame Sprache am Telefon

Telefonseelsorge SymbolbildSeit 50 Jahren hat die evangelische Telefonseelsorge München rund um die Uhr ein offenes Ohr für Menschen und ihre Sorgen. "Die Telefonseelsorge ist immer da, so wie Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst", sagte deren Leiter Norbert Ellinger der Nachrichtenagentur epd. Rund 50 Menschen in Krisensituationen rufen laut Ellinger täglich die kostenfreie Hotline 0800 111 0 111 an.

Ihr Jubiläum feierte die Telefonseelsorge am 17. November mit einem großen Festgottesdienst in der Münchner Matthäuskirche. In ihrer Predigt dankte Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler allen Mitarbeitenden für ihren wichtigen Einsatz: „Sie pflegen in der Telefonseelsorge eine Sprache oder finden sie neu. Eine Sprache, die um Gottes Willen mit verständlichen Argumenten Wege für ein freies Leben in Würde beschreibt. Eine heilsame Sprache ist dies, die sich in der Seelsorge lernen lässt.“