Gemeinsam Glauben erleben: Eine Pilgerreise für Katholiken und Evangelische

Die Reise führt auch zur WartburgDas Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“ ist eine Gelegenheit, die Geschichte der Kirche ökumenisch zu bedenken und die gemeinsamen christlichen Wurzeln zu vertiefen. Christen beider Konfessionen können bei Pilgerreise "Luther – für Katholiken und Evangelische" die Wirkungsstätten Martin Luthers besuchen und sich in den entscheidenden Fragen unseres Glaubens austauschen. Die Fahrt soll eine offene Begegnung werden.

Die Fahrt wird gemeinsam vom Peregrinatio und dem Bayerischen Pilgerbüro e.V. angeboten. Unter der Leitung von Diakon Ralph Prausmüller und in Begleitung von einem evangelischen und einem katholischen Geistlichen besuchen die Pilgerinnen und Pilger die wichtigsten Stätten der Reformation: Erfurt, Mansleben, Eisleben, Wittenberg, Leipzig und die Wartburg.

Weitere Informationen