Ein neues Herz zum neuen Jahr

Mit viel Herz läutete Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler das neue Jahr ein. Sie predigte im Neujahrsgottesdienst in der Münchner Matthäuskirche über die Jahreslosung.

"Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." (Hesekiel 36,26) – So lautet die Losung für das neue Jahr 2017. In ihrer sehr persönlichen Predigt sprach Susanne Breit-Keßler darüber, was es konkret bedeuten kann, ein neues Herz und einen neuen Geist zu haben: Gott hat die Menschen in sein Herz geschlossen und erneuert. "Von Gott mit einem solchen Herzen beschenkt zu sein, bedeutet, sich der Menschlichkeit zu verschreiben." Menschlichkeit gegenüber den eigenen Mitmenschen und auch gegenüber der ganzen Welt: "Ein fleischernes, lebendiges Herz, ein offener Geist. Unsere ganze Welt braucht es nötig, dass wir im neuen Jahr auf unser Herz hören und andere eben dort hinein schließen. "